Knuddel hat Angst – eine Klanggeschichte

– Altersempfehlung: Kinder ab 2 Jahren –

Kinder lieben Klanggeschichten! Mittlerweile habe ich so viele Klanggeschichten geschrieben, ausprobiert und gesammelt, dass ich sie gerade alle zu einem kleinen Buch zusammenfasse. Hier ist eine davon. In dieser Geschichte geht es um das Thema Angst vor Gewitter und den Geräuschen im Wald. Die Geräusche können auf verschiedenen Instrumenten dargestellt werden, z.B. Trommeln (Streichen über das Trommelfell klingt wie raschelnde Blätter), Xylophon (Regentropfen), Klangstäbe (Knacken der Äste), usw. Viel Spaß!

Jeden Nachmittag geht Peter eine Runde durch den Wald mit seinem Hund Knuddel.

Die beiden schlendern den Waldweg entlang. Heute ist es sehr windig. Im Wald fegt der Wind durch die Bäume. Einige Blätter fallen hinunter. Die Äste biegen sich und man hört ein leichtes Knacken. Mit den Füßen läuft Peter durch das Laub. Es raschelt bei jedem Tritt.

Vergnügt gehen Peter und sein Hund Knuddel durch den immer dunkler werdenden Wald. Peter lässt Knuddel von der Leine, wie er es immer tut, wenn die beiden im Wald sind. Der Hund kennt sich gut aus und findet immer den Weg zurück.

Knuddel läuft ein Stück vor und schnüffelt mit der Nase am Waldboden. Dann rennt er plötzlich ganz schnell, sodass Peter ihn nicht mehr sieht.

Der Wind weht immer stärker. Peter hört, wie der Wind durch die Äste pfeift. Phhhhhhhhphhhhhhhhh…… so laut pfeift der Wind. Regentropfen fallen vom Himmel.

Knuddel“, ruft Peter. „Komm zurück, es sieht nach Gewitter aus! Gehen wir nach Hause.“ Der Hund kommt nicht. Peter ruft noch einmal lauter: “Knuddel, komm zurück!“ Keine Reaktion.

Der Regen wird stärker und lauter. Die Regentropfen prasseln auf den Boden.

Vor Peters Füßen fällt ein Ast auf den Boden.

Es fängt an zu Donnern. Erst ganz leise, dann folgt ein weiterer Donner. Peter hat Angst, denn Knuddel ist noch nicht wieder aufgetaucht. Ob er sich verlaufen hat?

Er beschließt, nach Hause zu gehen und Hilfe zu holen. Er läuft durch den Regen zurück nach Hause. Die Regentropfen sind deutlich zu hören. Hörst du sie auch?

Als Peter nach Hause kommt, traut er seinen Augen nicht. Vor der Haustür wartet der Hund Knuddel auf ihn und wedelt mit dem Schwanz. Daneben steht Peters Nachbarin.

Sie sagt: „Als es anfing zu Donnern, kam Knuddel angelaufen. Er hatte so eine große Angst, dass er wohl einfach nach Hause gerannt ist.“

Da ist Peter erleichtert. Knuddel ist wieder da!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.