Zaubertrommel Zaubertrommel

– Altersempfehlung: 4 – 6 jährige Kinder –

Ein kleines Spiel für Zwischendurch, um

– sich die Instrumentennamen zu merken,

– die Instrumente besser kennenzulernen und

die rhythmische Darstellung von Wortsilben zu üben.

—————————–

Alle sitzen im Kreis, in der Mitte steht eine Trommel. Die Zaubertrommel!

Die Kinder im Kreis haben verschiedene Instrumente von sich liegen: Xylophon, Glockenspiel, Klanghölzer, Boomwhackers, Trommeln, Triangeln, usw.

Ein Kind sitzt als Zauberer an der Zaubertrommel. Gemeinsam mit der Gruppenleitung trommelt das Kind auf der Zaubertrommel folgenden Rhythmus:

Hier erfährst du, wie der Ton und der Bass-Schlag auf der Djembé gespielt werden. (klick)

Wenn der kleine Rhythmus auf der Zaubertrommel gespielt wurde, darf sich der Zauberer ein Instrument wünschen, was mit ihm zusammen erklingen soll, z.B. das Glockenspiel.

Der Zauberer sagt: “Zaubertrommel singe, Instrument erklinge! – Ich wünsche mir ….. das Glockenspiel!”

Das Kind, das das Glockenspiel hat, darf nun das Glockenspiel spielen und die Zaubertrommel spielt nochmals den kleinen Rhythmus dazu.

Danach geht das Kind, das das Glockenspiel hatte, an die Zaubertrommel und ist nun der Zauberer.

Der alte Zauberer setzt sich an das Glockenspiel.

Viel Spaß!

 

Das Spiel eignet sich auch super zur Sprachförderung!

Und hier findest du noch ein Trommellied: Spielt eine Trommel ganz laut im Kreis!

Und hier ein Trommelspiel: Eisenbahnfahren auf der Trommel

 

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.